Ein neues Mitglied..
#1
Hallo zusammen!

Ich will mich direkt mal vorstellen: Ich heiße Marit, bin 18 und habe mir vor kurzem eine T4 350 E von 1987 zugelegt. Mit ihr will ich im Sommer einmal übers Baltikum und quer durch Skandinavien zum Nordkap. Gekauft hab ich das gute Stück als Bastelobjekt mit ca. 26tkm. Nach etwa zwei Wochen zerlegen und warten mit meinem Vater und ein paar Ersatzteile später läuft sie jetzt auch fantastisch.:)
Ich habe einen *leichten* Faible für alte Enduros mit möglichst wenig Technik bei denen man noch selbst alles machen kann. Außerdem träume ich noch von großen Touren nach Afrika etc. wenn ich mit meinem Abi durch bin. Bevor ich die T4 gekauft hab bin ich zwei Jahre A1 Suzuki Dr 125 SE und danach kurz eine BMW R65 GS gefahren. Für ganz kurze Zeit hatte ich auch noch eine 125er von Sanya aus Ghana.;) Zu der Cagiva bin ich erst gekommen weil mir die BMW mit 200kg einfach viel zu schwer ist. 

Damit komm ich auch gleich zum Problem, das ich noch mit der T4 habe: Ich bin nur 1,61 groß und relativ zart gebaut. Obwohl es beim ersten mal raufsetzten so aussah als wäre die Sitzhöhe kein großes Problem sieht das ganze jetzt bei aufgepumpten Hinterreifen und einer ersten Probefahrt im Gelände leider doch nicht mehr so rosig aus :/.
An der Gabel wird sich bestimmt noch was machen können, aber ein paar cm hinten wären auch nicht schlecht.
Hat irgendwer hier Erfahrung mit Tieferlegungen? Für so ein Nischenmodell hab ich noch nichts online gefunden, für die DR350 gibt es aber reichlich, da hab ich mich gefragt ob das vielleicht auch mit der T4 funktionieren würde. Da nehm ich es dann mit der ABE auch nicht zu ernst..
Ansonsten gibts ja noch die Sitzbank, die aber so schön neue bezogen wurde, dass ich sie nicht verhunzen will. Falls sich hier jemand findet der eine abgewracktere Version mit meiner blauen tauschen würde wäre das natürlich super.

Liebe Grüße, Marit
Zitieren
#2
Hallo Marit (interessanter Name, Skandinavisch?),


herzlich Willkommen im Forum.

Ich habe zwar keine Ahnung, wer Sanya aus Ghana ist, aber hast Du schon einmal die DR 350 mit hydraulischer Tieferlegung (Handrad) in Betracht gezogen? Könnte vielleicht das Problem mit der hohen Sitzhöhe entschärfen.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#3
Hey,
Also erstmal, ja der Name ist skandinavisch und Sanya stellt extrem billige und qualitativ interessante Motorräder für den afrikanischen Markt her- die Teile sind ein Erlebnis. :)
Ich hab vorher nach XL350, XT350, Dr350 SHC und SE gesucht, die Angebote sind die letzten Monate aber alles andere als überzeugend und ziemlich teuer gewesen. E-starter ist für mich ziemlich praktisch und die Dr soll ja nicht so nett zum kicken sein, die SHC hat ja auch nur den Kickstarter. Und der Umbau der Gabel auf die SE wäre insgesamt auch deutlich zu teuer.
Auf die T4 bin ich nur zufällig gestoßen, Kick- und E-starter in Kombi find ich super und die Verarbeitung und der allgemeine Zustand ist im Vergleich zu den Japanern wirklich nett. Und das Gewicht ist auch fast gleich.
Ich komme grundsätzlich mit den Füßen an den Boden, also gibts eigentlich nur Probleme bei langsamen Manövern, da denke ich wird sich irgendwie eine Lösung finden.

 LG Marit
Zitieren
#4
Es gab in den 70ern mal solche Schuhe. X_091
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#5
Guten Tag junge zarte Frau, 

willkommen hier.

Wenn Du und Dein Paps sich auf solch abenteuerliche Fahrzeuge einlassen, dann sollte das kein Problem sein die T4 hinten etwas runter zu bekommen
Allerdings ist das schon mit etwas Aufwand verbunden....
Entweder einen kürzeren Dämpfer verbauen.
evtl ein PDS von KTM/WP
oder dem originalen einen Top out Spacer verpassen.
Ich schätze es wird nahezu unmöglich eine passende andere Umlenkung zu finden....
-Wenn wäre es wohl im Husqvarna Umfeld zu finden... als die noch schwedisch waren.....
Wenn ihr den Dämpfer kürzt, solltet ihr auch Federlänge und -rate anpassen....

Viel Spaß und happy wrenching
Pogmohon
Zitieren
#6
(12.01.2021, 01:25)Georgios schrieb: Es gab in den 70ern mal solche Schuhe. X_091

Die gibt es heute noch..z.B. von Daytona: [font=SerpentineStdMediumOblique, "Helvetica Neue", Arial, Helvetica, sans-serif]LADY STAR GTX, LADY EVOUQE GTX und noch Paar andere[/font]


PS.: Wilkommen im Forum..
Cu/ the_wombel.. (Jürgen)  X_090
Zitieren
#7
Moin Marit,
"welcome" - aus dem tiefsten Nordosten durch den du ja mit dem Ding willst. Zur Auswahl des Bikes will ich nicht viel sagen, ich bin zwar Cagiva verstrahlt, aber dazu hat es dann doch nicht gelangt. Kleine Enduros heissen bei mir Aprilia ETX und Tuareg bzw. Tuareg Wind. Die sind zuverlässig - wg. dem Rotax Motor. Aber auch hoch....

Dein Exemplar ist ein echter Exot, also wird es dort keine Angebote für Abänderungen geben. Da muß man selber stricken. denke andere/kürzere Dämpfer wären eine Lösung? U.a. gibt es ja Wilbers. Oder lasse dir einfach eine Bank exclusiv polstern, eine "schrottige" Grundlage sollte sich doch finden lassen?

Aber egal - viel Spaß bei der Vorbereitung - und wenn du an meiner Haustür vorbei kommst, einen Kaffee gibt es immer und eine gefüllte Werkzeugkiste steht auch beriet...
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#8
Also bis jetzt komm ich eingestelltem Federbein und einer leicht durchgeschobenen Gabel mit einem Fuß relativ sicher auf den Boden, bei Ersatzteilen für die Umlenkung war ich bis jetzt nicht wirklich erfolgreich- da war die Reaktion so "Hä was soll das genau sein? Kenn ich nicht so als Befestigung" :/
Bis das Geld reicht werde ich mich also mit den Veränderungen bis jetzt und mit einer abgepolsterten Sitzbank zufrieden geben müssen, die einzige Ersatzteil-Sitzbank gibts für ziemlich freche 180€... da muss wohl doch meine herhalten.

Das Angebot vorbeizukommen nehm ich gerne an wenn es soweit ist, ich denke wenn sie fertig für die Tour ist und wir tatsächlich mal etwas genauer wissen wann wir wo sind werde ich auch noch einen Beitrag darüber schreiben ;)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste