meine neue 1000er
So jetzt ist alles fertig

wenn nix mehr dazwischen kommt gehts am Samstag zum Bikeroffice zum Einstellen und TÜV
Zitieren
Da bin ich mal gespannt, wie es mit der Eintragung für die Felgen ausschaut.

Ist mal wieder der Hammer geworden das Teilchen.

Ziehe die Kappe vor dir :kappe:
Zitieren
die Felgen bekomme ich bei Wolle leider nicht eingetragen da muß ich zu einem anderen Tüv fahren, zu Wolle kommt nur Dekra und die dürfen das hier nicht
Zitieren
Liegt aber nur an der Dekra, oder? PVM Felgen sind normalerweise problemlos eintragbar, wenn sie mit den orgingalen Maßen und Festigkeiten etc. übereinstimmen...
Viel Erfolg mit deinem schicken Dino :dafür:
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
Es wird vermutlich eine Einzeleintragung aufgrund eines Materialgutachtens sein, die nur durch einen amtlich anerkanten Sachverständigen einer Technischen Prüfstelle durchgeführt werden darf. Eintragungen aufgrund Teilegutachten oder Übertragung einer ABE in den Fahrzeugschein sind auch bei weniger kompetent besetzten Prüfinstituten möglich....
Viele Grüße aus dem heißen Süden...
Roman
Zitieren
so 1000er hat TÜV ohne das die PVMs eingetragen sind :whistling: habe leider noch keine Zeit Sie abzuholen und weiß auch noch nicht was Sie auf dem Prüfstand gebracht hat.
Zitieren
Hauptsache TÜV, das klingt doch schonmal sehr gut.

Jetzt muß nur noch das passende Wetter kommen.

Gruß Stefan
Zitieren
So in der Art... hier hats heute geschneit.. :D
Viele Grüße aus dem heißen Süden...
Roman
Zitieren
Toll gemacht, Troodon!

Die Schwarze wirkt mit den Leos ja richtig drahtig - im positiven Sinne - :diener

@marcellus:
Einzelabnahmen machen im Westen (alte BL) TüV/Dekra/Gtü und im Osten (neue BL) die Dekra...
darauf hat man sich wohl irgendwann mal geeinigt... habe ich irgendwo mal gelesen... :spuint:

bis denn!
McRaptor
Zitieren
@Mc Raptor
Interessant, mal schauen ob sich das noch ändert, wenn es tatsächlich nochmal privatisiert wird. Die wollen doch den Tüv/Dekra etc. die Lizenzen entziehen... Oder hat sich das schon wieder erledigt?
Bei mir hat der Gtü ne Einzelabnahme gemacht, war aber nichts schwieriges, der hat aber trotzdem nen Tag gebraucht - warum auch immer...
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
habe heute die 1000er aus Bingen geholt.
Hat Tüv ohne Mängel , von den Prüfstandswerten bin ich ein wenig enttäuscht gerade mal 114 PS und bis zur 100er Marke im Drehmoment fehlt auch einiges.
Das der Motor nicht viel Leistung hatte wuste ich ja aber dachte mit den R Nockenwellen müßte Er doch locker die 100er Marke Drehmoment knacken.
Bin mal gespannt wie Sie sich fahren läst.
Zitieren
Ja, so was ist dann eher ernüchternd. Hätte mit den anderen Nockenwellen auch mehr erwartet.

Gruß Stefan
Zitieren
wird die Leistung an der Kupplung oder am Rad angegeben, bzw. von welcher Leistung sprichst Du jetzt?

und wie viel ist einiges, oder was haben die Raptoren so im Schnitt an Drehmoment?

Gruss Martin
seit 2002 im Forum  X_030
Zitieren
Wenn ich das so sehe krieg ich auch wieder lusst auf eine Raptor :wuetend:

Sieht auf jeden Fall super aus
Zitieren
alles von Kupplungsleistung
allso meine neue 1000er hat 90Nm bei 114 PS (mit R Nockenwellen sonst Serie)
hatte aber schon
106Nm bei 136Ps ( R Nockenwellen, Lichtmaschinen Erleichterung)
103Nm bei 124 PS (fast Serie, nur anderer Auspuff und offener Airbox)
90Nm bei 128 PS (Serie)
103Nm bei 146PS ( Einiges gemacht)
102Nm bei 140 PS 98Nm bei 129 PS (Nockenwellen, Verdichtung)
Zitieren
danke Goodpost

Serie mit Team Corse Auspuff, K&N und die Gummiteile am Luftansaug weg, Airbox ist sonst original

97Nm und 123PS, unabhängig der Zahlen ein Sahnemotörchen! :daumen:

Ich bin mit er 1290 SuperDuke gefahren, man ist das ein Schüttler!!!

Kollege hat schon sein Nummernschild verloren :giggelswe: daraufhin hab ich mal in nem Forum nachgelesen, die haben schon ne ganze Liste was das Teil so abwirft :ablach und was man besser mal auf festen Sitz kontrollieren sollte :D
seit 2002 im Forum  X_030
Zitieren
so nach nun mehr 3 oder waren es sogar 4 Jahren wieder eine Raptor für die Straße :gas: :60: :tanz: :freui:

[Bild: img_04444np7l.jpg]
Zitieren
dann mal viel Spaß! :thumbsup:

unfallfrei und nur zu schnell fahren, wenn's keiner sieht :D

Gruss Martin
seit 2002 im Forum  X_030
Zitieren
Na da stehst du ja bei der rechten Sz... hoch im Kurs! Dich werden demnächst HarlayFahrer grüßen die dir unheimlich erscheinen werden!



Sorry
:navi: :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
Mensch Uwe....musste dein Alter unbedingt mit aufs Nummernschild?? :cool:
Zitieren
Moin Uwe,

da haben wir ja fast gleiche Kennzeichen...nur habe ich mir eine 8 gespart...meins ist HM UB 8 ;)

Gruß
Uwe
Zitieren
geht leider bei uns nicht mehr muß 2/2 haben sprich 2 Buchstaben und 2 Zahlen oder 1 Buchstabe und 3 Zahlen oder 3 Buchstaben und 1 Zahl
Zitieren
Tja, ich weiß schon warum ich mein RB 7 behalte :D
Viele Grüße aus dem heißen Süden...
Roman
Zitieren
wobei ist mir das auch Latte, die Schilder sind alle gleich breit ob jetzt 1,2 oder gar 5 Zeichen
Zitieren
Freut mich ehrlich! ;)
Viele Grüße aus dem heißen Süden...
Roman
Zitieren
Misst der Wolle immer nur an der Kupplung??

Mein Vorbesitzer hat behauptet er hätte die Leistung am Hinterrad gemessen?!
Aupsuff + K&N + Airboxmodi = 105NM, 117PS bei ca. 6700 Umdrehungen kann das sein??

Das Leistungsdiagramm hat er natürlich nicht mehr gefunden...

Gruß Marcellus
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
Hallo
Gemessen wird am Hinterrad - Der Wert an der Kupplung ist gerechnet anhand des Verlustes im Antrieb (Kette oder Kardan). Die Kupplungsleistung ist daher grösser (Leistung Hinterrad + Verlust Antrieb)
Zitieren
Servus Dinosaurier,

das ist mir klar!
Mich interessiert ob der Wert realistisch ist oder ob das nicht doch die Leistung an der Kupplung war...

Nachdem Troodon immer so wenig Drehmoment hatte... Aber meine ist auch auf Drehmoment getrimmt, dort wo man die Leistung auf der Landstaße auch brauchen kann...
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
Hallo Marcellus


Sorry für das Missverständnis! dachte nur weil du fragst ob 'Wolle an der Kupplung misst' - da kann man nix messen. Ich war kürzlich bei Wolle zum abstimmen (Airbox Modi & KN).
Auf seinem Leistungsdiagramm waren die Werte Pmax (am Rad) P korrigiert (Kupplung) und Drehmoment (nicht klar ersichtlich ob am Rad). In meinem Fall waren es 128 PS an der Kupplung, Drehmoment meine ich ca. 94Nm...hätte allerdings auch um die 100 erwartet.
lg
Zitieren
ich vermute mal das die letzte Zeit eine andere Einstellung am Prüfstand haben zumindes was das Drehmoment angeht, Vermute mal füher wurde auch der Drehmoment hochgerechnet wie die Leistung und dann gab es den Drehmoment an der Kupplung jetzt wird das Drehmoment am Hinterrad angegeben.
107 nm Drehmoment ohne was am Motor zu machen halte ich für übertrieben, bei den 106nm an einer von meinen Raptoren war schon einiges am Motor gemacht, andere Nockenwellen, Lichtmaschinen erleichterung, 520er Kette, PVM Felgen, Steuerzeitenhabe sicher noch was vergessen.
Zitieren
Also die Abstimmung hat auch viel mit der Witterung zu tun. Ich war letztes Jahr am 2.7 beim Wolle, bei 38° Aussentemperatur hatte mein Raptor 119PS und 93NM. Ende September war ich bei nem Event bei einem Händler in Königsdorf. Aussenthemperatur 21°, 128Ps und 101NM. Hat wohl was mit der Luftdichte zu tun!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
aber nicht so viel, wären ja bei Dir 8Nm und 9 PS. Das vieleich wenn Du einmal in Sibirien bei 20Grad minius und ein anderes mal in 3000m Höhe bei 30 Grad auf den Prüfstand gehst und dann glaube ich noch nicht mal das das mehr als 5% ausmacht
Zitieren
Ich hatte dieselbe Vermutung. Das Drehmoment wird wohl am Rad sein. Hab mal gelesen dass man da bei einer Kette (gepflegt und richtig justiert) mit 5-8% Verlust rechnet. Dann kommt das etwa hin mit den Zahlen...
Zitieren
Ist mir nur so nebenbei aufgefallen! Ich merks ja auch wenn ich mal in die Berge fahre, so über 1500 Meter geht der Raptor nicht mehr wirklich gut!!! Ich meine gelesen zu haben, daß der Leistungsverlust bei Hitze, pro 10° um die 5% betragen soll!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
Von mir aus vierteilt mich jetzt!

Um so höher ich mit der Navi herauf komme um so besser läuft sie!!!
Unten am Gardasee Rodeoreiten, oben läuft sie butterweich!
Ab 2000 ünN wirds immer besser, da wo andere Motoren Probleme bekommen!

Ja ich WEISS! Kann eigentlich nicht sein, ist aber so!
Und wenn mich mal endlich einer von den Profischraubären ernst nehmen würde könnte man gezielt auf die Fehlersuche gehen!

Ist übrigens auch nach Einstellung von Wolle im BO so!

Gruß
:navi: Snoopy :gas:

PS.: Pro 1000 Höhenmeter kann man etwa 10% Leistung abziehen.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
Dass kann ich bestätigen. Nach dem Luftfilter Modi hatte ich die Dioden reingelötet und die Raptor lief in den Bergen viel besser/spritziger. Als ich dann zum Wolle fuhr, vergaß ich sie rauszunehmen und der Motor wurde mit denen eingestellt. Jetzt läuft die Maschine sauber (dank Wollis Einstellung) und ist spritziger in den Bergen.
Für mich ist es nicht nur ein Hobby, es ist meine Lebensweise
Zitieren
Wäre einen Versuch wert.
Was für Dioden, wo hin und wie?
Bitte.

Gruß :navi: Snoopy :gas:

PS.: Der 2,2kOhm Widerstand ist schon drin
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
Das findest du im Wiki unter AirBox Modifikation, Schritt 4.
Für mich ist es nicht nur ein Hobby, es ist meine Lebensweise
Zitieren
Snoopy,'index.php?page=Thread&postID=115767#post115767 schrieb:Gruß
:navi: Snoopy :gas:

PS.: Pro 1000 Höhenmeter kann man etwa 10% Leistung abziehen.
Bingen liegt bei 89 m ü NHN, wir sind auf 700 m ü NHN

Dann hab ich damals auf der Heimfahrt knapp 8PS verloren :crying:
seit 2002 im Forum  X_030
Zitieren
Wenn Du umdrehst und Dich beeilst, findest Du sie vielleicht noch ;)
Vielleicht hast ja Glück und sie liegen am Straßenrand :giggelswe:
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß  :D
Zitieren
rein rechnerisch müssten sie sogar auf mich warten, ohne dass ich mich beeil :D

nächstes mal muss Wolli halt hierher kommen mit seinem Prüfstand, dann geht wenigstens nichts unterwegs verloren :ablach
seit 2002 im Forum  X_030
Zitieren
Sind ja zum Glück nur theoretische Werte!
Ich glaube real ist das so nicht zu spüren.

Du hast einen Fehler in deiner Rechnung, du mußt Delta Höhe beachten. Das wären bei dir 611m, also entspricht das exakt 6,11PS Verlust.
Welchen Weg hast du denn nach Hause genommen? Vielleicht kann ich ja mal schauen?

PS.: Keine Ahnung ob und wie das in etwa stimmt, es ist auch nur angelesenes Wissen!
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
so heute erste Installationsrunde gedreht, nur wenige Kilometer aber fürs erste richtig begeistert, wenn mann davon absieht das ich vorne nur 1,5 bar und hinten 1,3 bar im Reifen hatte :whistling. Die Raptor zieht ohne Ruckeln sauber an, man kann im 5 Gang mit 40 durch die Ortschaft fahren ohne das was Scheppert oder Ruckelt. Bremsen rupfen noch etwas, Bremsbeläge müssen sich erstmal den Scheiben anpassen. Nur die Spiegel sind Schei... da werde ich mir andere holen müssen.
Wenns Morgen vom Wetter past kommt die erste größere Runde dran
Zitieren
was für ein Reifendruck ist eigentlich zu empfehlen?

Ich habe vorne und hinten so was um 2 bar, aber keine Ahnung was bei dem Raptor eigentlich vor gegeben ist.

Danke und Gruß
Zitieren
Pilot Power 1 vorne 2,5 hinten 2,9 laut Michelin
zum Vergleich Dunlop D211 vorne 2,0 hinten 1,6
kommt allso auf den reifen an
Zitieren
Den Reifendruck sollte man sich immer beim Reifenhersteller einholen!

ich hab den Angel GT drauf, da gibt Pirelli für ein vergleichbares Motorrad vorne 2,2 und hinten 2,4 an!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
Ralf, woher hast du die Angabe? Hast du mir einen Link?
Ich bin bisher mit 2,5 bar vorne und 2,9 hinten solo sehr gut gefahren.
Viele Grüße aus dem heißen Süden...
Roman
Zitieren
Hatte ich vorher auch drin!!! Ich probier da jetzt einfach mal mit dem neuen Reifendruck aus!!!

Die Angaben hab ich von Pirelli auf der Seite raus gezogen!!

Hab die Ducati Monster 1000 und s4r als Vergleichsmoppeds her genommen!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
@Ralf
Ich hoffe der Link geht bei dir. Ich konnte als Motorrad die 1000er Raptor auswählen:
http://www.pirelli.com/tyres/de-de/motor...98#/search

Angabe 2,5/2,7. Deckt sich ungefähr mit den meinigen 2,5/2,9 bar.


@Uwe
Ich war eben auf der Michelin Homepage. Angabe ist konsequent 2,5/2,9.
Die Fußnote sagt aber etwas anderes für den Soloeinsatz, nämlich:

"* Für Soloeinsatz Landstraße bzw. Autobahn bis maximal 240 km/h empfiehlt Michelin einen Luftdruck von 2,3 bar vorne und 2,5 bar hinten. Bei Zweipersonenbetrieb bzw. Autobahnfahrten über 240 km/h ist der Luftdruck entsprechend der Betriebsanleitung des Fahrzeuges / des Luftdruckaufklebers am Fahrzeug einzustellen. Alle Luftdrücke am kalten Reifen gemessen. "

Und das bin ich damals auch gefahren.




edit:
Für den PiPo 3 gilt sogar nicht die Angabe in der Fußzeile.
Hier gibt es eine offizielle Aussage von Michelin, dass der Hinterreifen aufgrund stabilerer Karkasse weniger Druck benötigt. D.h. es wären hier vorne 2,2 und hinten 2,3 bar angebracht.
Viele Grüße aus dem heißen Süden...
Roman
Zitieren
der Pilot Power 1 wird auf der Michelin Homepage leider nicht mehr geführt trotz das es Ihn noch gibt, der CT2 und Pilot Power 3 sind wieder ganz andere Reifen als das der erste Pilot Power, die Nachfolgemodelle sind sicher beser aber für den normalen Straßenbetrieb zu spe­zi­fisch. Für mich ist der Pilot Power 1 noch immer der beste Reifen für die Raptor.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste