Ruckeln im Teillastbereich
Schaut mal hier: http://www.bdperformance.net/autotune_selfmapping.html
da gibts noch ausführliche Info zum Thema.
@Wenzel: Ich glaube bei der Navi gibt es keine braunen Kerzen. Die sind immer schwarz.
Zitieren
Hi Wezell
Leider haben wir beide ausgeträumt für den AFR Tuner. Wird nicht mehr produziert :evil: . hatte mir schon überlegt , wo man am besten diese Lambdasonde anbringt.
www.rs-haslauer.de wäre dann doch die bessere Entscheidung gewesen , hätte da sehr viel Erfahrung gehabt.
Schade das es den PC 5 nicht für die Navi gibt . Der funzt dann genauso wie der AFR Tuner . Der PC 3 eben nicht so.... :thumbdown:
Gruß Peter
Zitieren
Hi Peter
Schade,wird wohl kein so ein Verkaufserfolg gewesen sein,naja so haben wir halt ein paar Hundert € gespart,ist ja auch ganz schon :daumen:
Danke dir für die Info,vielleicht gibts mal was ähnliches für unsere Diva!

Gruß Jürgen
Zitieren
Hi Wezell
So hart wie es klingen mag , für so ein Exotenbike was wir fahren bekommt man doch so gut wie nix.
Wenn der AFR Tuner richtig gut gefunzt hätte , wäre ich gerne bereit gewesen , einige Euros dafür auszugeben.
Vielleicht werde ich noch den kürzeren Krümmer so verlängern wie es der Pejo hat.
Aber wenn ich heute in der Werkstatt eine ältere DUC mit Einarmschwinge genauer betrachtet habe , und mir den Verlauf v. diesem Krümmer betrachte . hat dieser doch fast die länge wie er eigentlich sein sollte ( ebenso so lang wie v. vorderen Krümmer ).
Der v. Navis Pejo oder der wie der gefertigte v. Bikeroffice erreicht nicht einmal die hälfte v. vorderen , für eine optimale perepherie müßte es aber so sein.
Gruß Peter
Zitieren
Nicht ganz richtig:
Jeder Krümmerbogen verlängert den Krümmer künstlich und durch Überströmer wird die zurück laufende Schallwelle auch beeinflußt ;-)
Gruß

Wolfgang vom Bikeroffice

Der TL- Spezialist!

www.bikeroffice.de
Zitieren
Hallo zusammen,
ich habe gerade noch einen interessanten Kommentar zur Josh-Box aus einem V-Strom Forum gefunden:
Der würde erklären warum ich bei der Einstellung L = -5% und Leerlauf = 0 einen CO-Wert von 0,3% hatte.
"Der Computer in der Strom ist naemlich schlau, und stellt verwandte Werte in den Nachbarbereichen gleich mit ein. Man muss sich das ungefaehr so vorstellen: Ein Tuch liegt auf dem Boden. Ich hebe es mit spitzen Fingern irgendwo leicht an. Die Mitte ist am hoechsten, aber die umliegende Flaeche wird auch mit angehoben. Das Volumen dieser Erhebung entspricht dann der 2% Anreicherung."
Gruß
Wolfgang
Zitieren
Das hatte ich auch schon mal gelesen.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Hallo
@ Bikeroffice , das mit jeder Krümmung ist mir schon klar das dieser dann länger wird , aber wäre es nicht besser wenn für die Strömung mehr gerader Weg wäre und erklär mir mal bitte den Begriff " Überströmer " ?
Dann noch wäre es interessant warum man bei dem Serienkrümmer v. der Navi einen Sammler hat , und so wie du und haslauer ihn anfertigt , kein Sammler bzw. Verbindungsrohr vorhanden ist ?
Gruß Peter
Zitieren
Bei einem V2 mit herkömlicher Schwinge und Endtöpfen unterm Heck geht es halt nicht.
Bei Ducati und der Einarmschwinge geht das schon besser oder du musst die Schwinge verlängern, damit du mit dem Rohr erst mal nach unten gehen kannst und dann wieder nach oben.
Wer sagt denn, dass meine Krümmeranlage keine Verbindung hat???
Gruß

Wolfgang vom Bikeroffice

Der TL- Spezialist!

www.bikeroffice.de
Zitieren
Hallo
Soweit ich mich entsinnen kann , war Pejo seiner Krümmeranlage ( das war die erste seiner Art ) , dieses kurzes Rohr am anderen Krümmer nur angeschweißt. Kann aber auch sein das Loch zwischen den beiden Rohren ist.
Gruß Peter
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste