Alternativen zur Navi
Die 1050 hat vorne wie hinten 17"-Bereifung: 120/70, 180/55. Die Federung und Dämpfung ist etwas zu weich, aber da lässt sich mit ein Paar Wilbers Federn vorne und einem gescheiten Federbein viel erreichen. Dazu noch ein rechter Auspuff, z.B. Zard und schon hast Du eine Konfiguration wie Delirio vom italienischen Cagiva Navigator Forum. Abgesehen davon, dass er seine Kiste richtig gut im Griff hatte, war da auf Sardinien kein Hinterherkommen :thumbsup: (sardischer Ganzjahresfahrer mit >>20tkm Jahresfahrleistung) . Im Schwarzwald hat das dann aber wieder anders ausgesehen, aber er hat's mit der Kiste schon richtig fliegen lassen...

Bollergrüße, brmoke
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die Schönste eine Kurve :cool:
Zitieren
Danke :thumbsup:

da werde ich mir beide mal genauer anschauen. Die Multistrada gefällt mir von der Sitzposition nach einem Probesitzen schon sehr gut, sie fühlt sich im Stand schon leichter und handlicher als die Navi an. Der Preis ist aber doch abschreckend. Auf Triumph bin ich gekommen weil der Duc-Händler auch die im Haus hat, da bietet sich ein Vergleich natürlich an.
Nach dem Probefahren bei KTM (990 SMR) möchte ich die 990 SMT mal fahren, ich denke die kommt der Navi näher und preislich ca. 12.800,- € liegt der Anschaffungswiderstand nicht ganz so hoch wie bei Duc.

Aber solange die Navi keine größeren Probleme macht bleibt sie. Ich mag einfach nur vorher wissen in welche Richtung es gehen könnte.

Gruß :navi: Olaf :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
Tach Zusammen:-) :winke:

hatte am So. auch das Vergnügen,eine 10Jahre alte Dinotante zu bewegen :D hatte was,hätten sie die nur weiterentwickelt,dann wer sie auch leichter geworden und vielleicht ner Kreuzung aus der zu kleinen Raptor und der schweren Navi hätte ja was 8) Mal sehen was mein Schweissbrenner so hergibt. :thumbsup: Denn die KTM Duke 990 war in der Eifel klasse,konnte aber beim Motor,nicht mit dem TL-Motor mithalten.SMT bin ich leider nicht gefahren. :flüster:
Alternative wer für mich nur die Moto Morini Gran Passo :daumen: Tiger ?(

:navi: Gruss Mika 8)

:wheely:
Zitieren
An das mit dem Schweissbrenner hatte ich auch schon gedacht. Ein Rahmen wie die Raptor mit einem Fahrwerk wie die Navi. Wäre schon geil, liegt aber vorerst in weiter Ferne.
Das ganze dann am Besten fahrfertig < 200 kg.

Bollergrüße, brmoke
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die Schönste eine Kurve :cool:
Zitieren
Hi

Nimmt doch kein Ende ...

@Wezell , welche Serienmäßige Navi hat schon 118 Ps ganz zu schweigen v. den 102 NM ....da ja die Versys ein 4 Zyl. hat , wären Lastwechsel ausgeschlossen. Ob sie häßlich ist , das ist eine andere Frage, aber sie soll sich laut aktuellen Tests sehr gut fahren lassen. Der Preis paßt auch noch.

@brmoke , die 1050 Tiger bin ich vor Jahren auch mal Probe gefahren , für mich war sie sowas v. Emotionslos damit hat sich der kauf erledigt.

@snoopy , zwischen der SMT u. SM ( ein paar Kg weniger und ein paar PS mehr). sind fast keine Unterschiede vorhanden , SMT als Naviersatz :ablach , wenn du beide Bikes in der Garage hättest , würdest du ,so ist es leider , deine navi nicht mehr fahren wollen :60: , wenn doch , dann denkst du , du fährst sowas v. schwerfälliges.Nicht nur der Motor hat Druck in allen Lebenslagen , Bremsen , Fahrwerk wie so oft hier schon erwähnt alles um klassen besser.Nur zu zweit ist sie nicht so komfortabel , darum Multistrada...nicht vergessen die Stelvio , ganz was besonderes.

@ Georgios, darum hat sich der Bikerkini sich die KTM Adventure zugelegt , leider gefällt mir nicht die Front...

@ andy PF , hatte mal am Majola Pass eine SM/T mit Össibiker, mit vollen Gepäck und Sozia , sprich die Zuladung v. 190kg waren bei mir übertroffen, sogar überholt , nur der konnte nicht richtig mit der SM fahren.

Die Technik geht Gottsei Dank voran , das zeigen alle aktuellen Reiseenduro , natürlich steigt leider das Gewicht ( auch bei den Autos) , aber wenn man mal sie bewegt , sind sie viel handlicher als angenommen.

Ciao
Zitieren
Habe gestern in Bozen einen Besuch beim dortigen Motorradhändler gemacht. Dort waren zwei Maschinen, die ich das erste Mal in natura gesehen habe.

Die neue Triumph Tiger Explorer 1200 und die 1000er Versys.

Die Explorer kam mir wie ein LKW vor, als ich darauf saß. Die Koffer hatten den Charme und die Grazie eines Klotzes. Hat mich nicht so angesprochen. Gut gemacht war der massive Seitenständer mit vergrößerter Auflagefäche und die, für heutige Verhältnisse, gut gezeichneten Instrumente.

Die Versys hat mich überrascht. Positiv. Ich hatte sie aufgrund der Fotos in der Presse eigentlich abgeschrieben und mich nur der Vollständigkeit halber damit beschäftigt. Ich war recht angetan von der Verarbeitung, des riesigen Platzangebots (damit fährt man in einem Rutsch zum Nordkap), der serienmäßigen Federbeinabdeckung, der verstellbaren Gabel, Hauptständer, ...
Der Auspuff hat mir weniger gefallen und mit Sandalen auf dem Bremshebel bin ich schon mit dem rechten Motordeckel kollidiert. Wie wird das mit Stiefeln aus? O.K., lässt sich vielleicht einstellen, ich hatte nicht soviel Zeit.
Wie ich las, soll der Motor ab mittleren Drehzahlen vibrieren. Das geht natürlich nicht. Wenn schon Vierzylinder, dann bitte vibrationsarm.
Jedenfalls fand ich sie im Laden wesentlich gefälliger als auf den Fotos.

Dann stand dan noch die KTM 990 ADV. :love: 210mm Federweg, leicht wie eine Feder :love: , Torxschrauben wohin das Auge fällt,...Und dann diese hochwertigen WP Federelemente. Hat schon was.
.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Ja so eine Versyus wäre auch noch bezahlbar,so 11000-12000 Neu ist eigendlich recht günstig,das einzige was mich stört ist der Kettenantrieb,bei meinem nächsten Bike möchte ich eigendlich keine Kette mehr :thumbdown:
Gruß Wezell
Zitieren
Kann ich auch verstehen.
Seit ich PDL benutze, stört es mich aber nicht mehr, weil kein Dreck mehr am HR.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Heute bin ich das erste Mal den Crosstourer von Honda gefahren. Mit Schaltung.
ich muß sagen, daß ich die 275 kg nie geglaubt hätte, wenn ich es nicht vorher gelesen hätte. Fährt sich sehr handlich, Kurven werden spielerisch genommen. Sitzposition gut und Sitz bequem, Lenker ausreichend breit, Motorrad wirkt relativ schlank, wenn man draufsitzt (kein Vergleich zur Super Ten oder Triumph Explorer :kotz:).

Der Motor ist im unteren und mittleren Bereich kräftig. Mit 100 km auf der Uhr wollte ich ihn aber nicht über 5000 upm drehen. Etwas entäuscht war ich vom immer wieder beschriebenen famosen V4-Sound. Ich fand da irgendwie nichts besonderes dran. Da ist mir ein dumpfer V2 lieber. :love:
Das Fahrwerk ist sehr stabil, aber eher von der straffen Sorte, hinten sogar recht hart (vielleicht um die Kardanreaktionen zu bändigen, da ohne Momentabstützung). Vielleicht kann man da eine weichere Feder verwenden, denn so hatte ich das Gefühl, als hätte ich beim Überfahren eines Kanaldeckels einen Starrrahmen. :umfall: . Die Presse meint übrigens, die Federung wäre weich.

Trotzdem scheint es ein gutes Motorrad geworden zu sein, wie gesagt, sehr handlich zu fahren, außerdem kleinerer Wendekreis als bei unserer. Man kann auf enger Straße in einem Stück wenden. Die Bremsen sind o.k.
Die Schaltung empfinde ich als schwergängig und hart (die Presse meint, sie ist leichtgängig, der Händler meint, weil sie noch so neu ist; ich glaube beides nicht).

Eine Woche zuvor bin ich das 2. Mal mit der Super Tenere gefahren, da der Händler sie mir förmlich aufgedrängt hatte ("nimm sie mit und behalt sie so lange Du willst"). Das lässt sich der interessierte Tester natürlich nicht zweimal sagen. Die Eindrücke waren ähnlich wie beim ersten Mal und dieses mal fiel mir die mangelnde Qualität einiger Kunststoffteile (z.B. Auspufftopfabdeckung) auf. Sicher ist auch die Yamaha kein schlechtes Motorrad, aber besser als die Navi ist sie, in den mir wichtigen Kriterien, nicht.

Nachdem ich nun Stelvio, Super Ten, und Crosstourer gefahren bin, bin ich immer wieder überrascht, wie gut der Navigator doch insgesamt ist. Also kein Grund, mehr als 10000 ,- Euro auszugeben.
Das heißt, die KTM muß ich noch fahren. :rolleyes:
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Georgios,index.php?page=Thread&postID=83015#post83015' schrieb:Trotzdem scheint es ein gutes Motorrad geworden zu sein, wie gesagt, sehr handlich zu fahren, außerdem kleinerer Wendekreis als bei unserer. Man kann auf enger Straße in einem Stück wenden. Die Bremsen sind o.k.
Die Schaltung empfinde ich als schwergängig und hart (die Presse meint, sie ist leichtgängig, der Händler meint, weil sie noch so neu ist; ich glaube beides nicht).

Hallo Georgios
Sehr schöner Bericht von dir :daumen: Das mit dem Getriebe glaube ich dir,da das Navigetriebe fast unschlagbar in der Schaltbarkeit ist :thumbsup:
Gruß Jürgen
Zitieren
wezell,index.php?page=Thread&postID=83051#post83051' schrieb:Hallo Georgios
Sehr schöner Bericht von dir :daumen:
Danke Jürgen,

Das mit dem Getriebe glaube ich dir,da das Navigetriebe fast unschlagbar in der Schaltbarkeit ist :thumbsup:
Das Getriebe der Navi lässt sich schlechter schalten als das meine 30 Jahre alten Honda,finde ich. Das beste Getriebe, das ich bisher geschaltet habe, gehört zur Guzzi 1100 Breva und auch Stelvio 1200.

Gruß Jürgen
.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Hi Georgios
Hab gerade das neue ADAC gelesen,da steht ein kleiner Bericht über die Honda Crosstouer mit 129PS läuft die nur V-Max 209Km/h und hat ein Durchschnittsverbrauch von 7,1L Super :thumbdown: Da sind die werte unserer 12 Jahre alten Navis noch besser V-Max 221 und Verbrauch 6,5L :daumen:
Ne da kommt die Honda nicht an die BMW GS ran,was die Japaner bestimmt vorhatten :whistling:
Gruß Jürgen
Zitieren
Hi Jürgen,

hast recht. Der Verbrauch, wenn er stimmt, ist nicht akzeptabel. Vom V4 habe ich genau das erwartet. Wer die früheren Honda V4 kennt, musste damit rechnen. Obwohl ich meine gelesen zu haben, daß er in einem Vergleichstest vor kurzem einen guten Wert hatte. :huh:

Die 209 km/h würden mich nicht stören. Reicht ja irgendwie auch.

Aber man sieht immer wieder: Die Navi ist nicht übel. Vor allen die schlanke Linie. Die meisten anderen Reiseviecher sind alle dicker.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Nachdem ich, wie gesagt, schon einige Reiseendurokollegen der Navigator gefahren bin, frage ich mich, was die Faszination der Navi ausmacht. Immerhin ist sie ja schon recht betagt, macht aber trotzdem noch mehr Spaß als die meisten anderen.

Ich glaube, es ist zum einen die nach vorne orientierte Sitzhaltung und der sehr spontan ansprechende Motor. Das mit dem Motor hat zwar auch seine Tücken, weil man konzentrierter als auf anderen Mopeds fahren muß, wenn die Strecke aber frei ist, macht sie höllisch Spaß. :wheely:
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Ja Georgios,habe mich bis jetzt auf keinem Motorrad so wohl gefühlt wie auf der Navi,deshalb hab ich sie auch schon so lange :daumen: Bin Heute wieder mit ihr zum Bäcker gefahren,habe einen kleinen umweg von 25Km genommen,ja das hat Spaß gemacht :daumen:
Gruß Jürgen
Zitieren
Hallo Jürgen,

diese Umwege kenne ich. :gas: ;)
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
In letzter Zeit hab ich mir ein anderer Fahrstill angewöhnt,Drehzahlen zwischen 2500-5000U/min ganz entspannt,ich weiss nicht ob das was mit dem alter zutun hat ;( man wird vielleicht vernünftiger :licht: und sprit spart man auch,letzter verbrauch 5,5L :thumbsup:Heut hat mich sogar ein Auto überholt,wäre früher nie vorgekommen und das komische dabei,es hat mich überhaupt nicht gestört ?(
Gruß Jürgen
Zitieren
8) das mit dem Umweg kenne ich auch, allerdings ist es bei mir nicht der Bäcker sondern die Tanke! Aber zu meiner Entlastung muss ich sagen, dass ich nie dazu sage wo ich tanke! 8)

Ich glaube der Fahrstil hängt wirklich mit dem Alter zusammen, ich fahre eigentlich auch gediegen und nicht mehr auf der letzten Rille.Allerding ist das geile zu wisssen was die Navi könnte wenn man sie von der Leine gelassen wird. :whistling:
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Andy PF,index.php?page=Thread&postID=83082#post83082' schrieb:Ich glaube der Fahrstil hängt wirklich mit dem Alter zusammen, ich fahre eigentlich auch gediegen und nicht mehr auf der letzten Rille.Allerding ist das geile zu wisssen was die Navi könnte wenn man sie von der Leine gelassen wird.

Andy Goodpost
Zitieren
Suzuki,will wieder eine neue 1000er V-Strom,mit einem modifizierten DL-Motor bauen,sieh doch ganz gut aus!!
http://www.motorradonline.de/motorrder/f...skip=11#13

Gruß Jürgen
Zitieren
Sieh ein bischen aus wie die Multistrata.
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Hi Andy
Sieht aufjedenfall besser aus als die alte V-Strom,schon grazil so wie unsere Navi :thumbsup:
Gruß Jürgen
Zitieren
Ja sieht auf jeden fall besser aus als die Alte! ;)
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
wezell,index.php?page=Thread&postID=85193#post85193' schrieb:Suzuki,will wieder eine neue 1000er V-Strom,mit einem modifizierten DL-Motor bauen,sieh doch ganz gut aus!!
http://www.motorradonline.de/motorrder/f...skip=11#13

Gruß Jürgen

:kotz:
Zitieren
Hi
Hatte sie schon vor Wochen im Internet gesehen. Ich denke wenn sie bei 1000ccm bleibt , wird die Leistung auch nicht wesentlich mehr sein , gegenüber den aktuellen und zukünftigen Modellen , ist sie schon mal in der Hinsicht unterlegen. Leider wird der Blick heute sehr viel auf Leistung ausgelegt. Z.b will BMW eine Art v. Reisenduro bauen mit 170 Ps...
Der Preis denke ich mal , wird das beste sein der V- Strom
Der Renner könnte die KTM Adventure werden , 150 PS , 1200 ccm 125 NM , 230kg vollgetankt :thumbsup: und die Optik spielt diesmal auch mit.
Was fehlt zur GS und der Tiger usw... ist der Kardan.
Gruß Peter
Zitieren
Luk,was gibts da zu :kotz: ,die sieht doch :daumen: aus :poverklopp:

Peter du hast recht,heutzutage müssens schon 1200ccm sein um in der Oberliga mitzufahren :wuetend:
Aber ich finde es gut das unser Motor weiterentwicklt wird,könnte gut sein das es ein Drosselklappenloser Motor wird,dann hätte er bestimmt Technische vorteile gegenüber der Konkurrenz :thumbsup:

Gruß Jürgen
Zitieren
Find a das sie gar ned schlecht ausschaut die Suzi.
Aber ich fände es gar ned sooo schlimm wenn sie kein " PS-Monster" wird, bin ja die 1000er Versys schon mal gefahren und die hat "nur" 118 Ps, reichen aber völlig aus find ich.
Hat aber a tolles handliches Fahrwerk, gute Bremsen, ABS, Traktionskontrolle und Platz für zwei mit Gepäck, alles was man braucht, nur sie ist halt a 4 Zylinder und das will ich nicht :rolleyes: Das selbe Paket in der Suzi und evtl. max. 220kg, das wär scho ok 8o
Zitieren
Na also ich bin gespannt wann der "neue" KTM-Motor in den anderen Modellen kommt. In der SMT wäre er schon interessant. Also heißt es warten was kommt.

Gruß :navi: Olaf :gas:

:wheely:

Leistung kann man nie genug haben! Richtig Spaß macht das was man nicht wirklich braucht.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
Hallo
@ snoppy ,bei einem Gewicht v. 210 kg reicht die Leistung für die SM mit oder ohne T völlig aus. Manche SM haben teilweise sogar über 120 Ps.
@ ChristianObb , neue V Strom 220kg vollgetankt , schön wärs ... :whistling:
Gruß Peter
Zitieren
@ ChristianObb , neue V Strom 220kg vollgetankt , schön wärs ... :whistling:
Gruß Peter[/quote]



Sollte aber möglich sein, die Kawa ist ja a ned so viel schwerer und ein 4 Zylinder, von der SMT ganz zu schweigen, die liegt weit drunter.
Zitieren
wezell,index.php?page=Thread&postID=85237#post85237' schrieb:Luk,was gibts da zu :kotz: ,die sieht doch :daumen: aus :poverklopp:

Peter du hast recht,heutzutage müssens schon 1200ccm sein um in der Oberliga mitzufahren :wuetend:
Aber ich finde es gut das unser Motor weiterentwicklt wird,könnte gut sein das es ein Drosselklappenloser Motor wird,dann hätte er bestimmt Technische vorteile gegenüber der Konkurrenz :thumbsup:

Gruß Jürgen

Ich finde sie potthässlich. Da hat Suzuki mal wieder bewiesen das sie nicht in der Lage sind ein eigenständiges und gefälliges Design zu kreieren.
Die Front erinnert stark an KTM und diese unglaublich hässliche BMW (die genaue Bezeichnung will mir gerade nicht einfallen).
Tank und Kühler erinnern an die große Versys. Warum kann man eigentlich einen Kühler nicht dezent integrieren? Warum muss er immer quer eingebaut sein und nach dem Lenker das breiteste Teil am Moped? Es ist doch ein V2, da brauche ich doch keinen Reihenvierer dahinter verstecken.
Und was meiner Meinung nach bei einer Enduro/Reiseenduro überhaupt nicht geht, das ist eine tiefergelegte Auspuffanlage. Mag sein, daß das bei angebauten Koffern Vorteile bietet aber ich fahre doch nicht permanent mit vollem Gepäck durch die Gegend. Wie sieht das den aus wenn die Koffer nicht dran sind! Da kann ich mir gleich eine Bandit kaufen.

Und dieser ganze Leistungswahn geht mir auch so langsam auf die E…
Da wird wieder ein Motorrad mit enormer Leistung auf die Räder gestellt und um ihn für den Ottonormalfahrer fahrbar zu machen wir es mit Elektronik vollgestopft und dann wundert man sich das die Kisten immer schwerer werden.
Zitieren
Also ich schließe mich LUK , bezüglich dem Hubraum- u. Leistungswahn, an.

Ich finde es immer trolliger dass die Maschinen immer mehr Hubraum und Leistung so im Überfluss haben. Daß diese Moppets wieder überhaupt fahrbar sind, müssen diese wieder per Elektronik ausgebremst werden. Das ist doch ein Widerspruch an sich, oder Krank! :whistling:

Da muss ich sagen, lieber günstige 99PS, die man fahren kann als 150 oder mehr PS die wieder teuer runtergeregelt werden müssen. :60:

Was ich in der heutigen Zeit eher als innovativ ansehen würde, wäre mal die Entwicklung eines 1000ccm mit einem Verbrauch von 3,5l/100km!
Bisher hat mich beim Mopped der Spritverbrauch weniger interessiert, aber durch die stetige Preiserhöhung an der Tanke ist das schon so langsam ein Punkt, welcher an Wichtigkeit zunimmt (bei mir zumindest)!

Wenn man mal den Verbrauch von Autos hernimmt, welche das vielfache eines Motorrads wiegen, verbrauchen die Moppeds eindeutig zuviel.
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Hallo
Eine neue Alternative für die Navi. Die Hyperstrada v. Ducati , sie wiegt um die 200 kg , 110 PS , ABS und anderen technischen Hilfsmittel. Wartungsintervalle sollen alle 30.000 km sein.
Optisch finde ich sie richtig gut , leider kann ich hier kein Bild hinein setzen , so ähnlich wie Multi.
Man hat noch bei Ducati die Diavel als Tourer bzw. Strada vorgestellt. Manche finden sie ja Potthässlich , mir aber hat sie aber mehr als beeindruckt , genauso wie v. fahren her.
Aber was sie jetzt mit ihr gemacht haben , große Tourerscheibe , hinten für den Sozia eine Rücklehne und Seitbacks :thumbdown: .
Gruß Peter
Zitieren
http://motor-exclusive.de/bildergalerie....116&bild=2
Mir san kaane Hooligans - mir san Biene Maja Fans  [Bild: http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/a025.gif]
Zitieren
schwabenpeter,index.php?page=Thread&postID=85780#post85780' schrieb:Hallo
Eine neue Alternative für die Navi. Die Hyperstrada v. Ducati , sie wiegt um die 200 kg , 110 PS , ...
Es gibt viel interessante Maschinen und die Duc gehört sicher auch dazu. Gut, daß sie nicht dem absoluten Leistungswahn folgt. 800 cm³ reichen ja auch.
Schon gesehen, daß Fa. LSL sich der Nuda angenommen hat? http://www.lsl-motorradtechnik.de/php/index.php

Eigentlich recht löblich, wenn nur LSL bei ihren Kreationen nicht ständig zwischen Hinterrad und Sitzbank einen Abstand von einem halben Kilometer lassen würden.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
die wahre Alternativeund die Einzige

[Bild: 600685_50507820284922hcogn.png]
Zitieren
ok,...bis auf die Farbe und den zu kleinen Ständer sieht das Teil gar net so schlecht aus. Das ist also eine Raptor für etwas größere Mädchen! :giggelswe:
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Endlich mal ne richtig tolle Raptor,so eine würde mir auch gefallen :thumbsup:
Gruß
Zitieren
Gefällt mir auch. :daumen: :daumen: :daumen:
Made in U.S.A.?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Das ja mal ne Navi :thumbsup:
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß  :D
Zitieren
Big,das ist keine Navi,sondern ne supergeile Raptor :möppi:
Zitieren
Raptigator ?!
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß  :D
Zitieren
:rolleyes: OK! :möppi: :navi:
Zitieren
Hi,
hab diese Saison auch ein bischen mit fremden Marken herumprobiert. Hab die SMT Kati auf unserem Hausberg Gaberl probegefahren, war aber nicht so spektakulaer ( preis/leistung ).Dann bin ich mit der Multistrada 1200 gefahren und das war wirklich ein enormer Unterschied.Die war wirklich geil zum fahren.( preis /leistung ist leider das einzige was mich von dieser Maschine abhaelt.

PS: Moechte gar nicht wissen wie lange der Hinterreifen bei dieser Heckschleuder haelt. :möppi:
Zitieren
Hallo,

:love: hab mich auch sofort in die Multi verguckt! Probegefahren habe ich sie absichtlich noch nicht! Allein die Sitzprobe war schon eine Offenbarung, schon im Sitzen gefühlte 90kg leichter.
Da ich ja zu den neugierigen/skeptischen Menschen gehöre bin ich mal ins http://multistrada.eu und hab versucht etwas über ihre Macken zu erfahren, die hat sie reichlich und wenn dann sehr teure!
Trotzdem ist die Multi ein Mopped das polarisiert oder eines das man gar nicht mag, eben wie damals die Navi.
Über Preis und Kosten brauchen wir hier nicht zu diskutieren die sind Ductypisch enorm hoch.

Gruß Olaf
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
Moin,

bei all euren Alternativen zur Navi schaut ihr nie zu einer wirklich guten Alternative. Dazu müsste allerdings erst einmal die "BMW-mag-ich-aus-Prinzip-Brille-nicht" abgesetzt werden. :P

Was spricht gegen die 1200 GS als Alternative zur Navi? Meiner Meinung nach fast nichts.
  • Sie ist als einzige der Reiseenduro-Kandidaten gewichtsmässig in Reichweite zur Navi 228kg zu 218kg
  • Sie hat ein überaus reichhaltiges Zubehörangebot und Reifenangebot
  • Sie hat das mit Anstand beste Fahrwerk in der Klasse, erst recht mit ESA
  • Sie hat eines der besten ABS Systeme
  • Der Sound ist selbst mit Serientopf schon Klasse
  • Kardanantrieb ist etwas Feines
  • Sie hat trotz des durchaus klobiges Aussehens ein leichtes, agiles Handling
  • Sie wird trotz der 110PS günstiger eingestuft wie andere 98PS Bikes (das ist eine BMW Ausnahme, woher, weiß der Geier)
  • Verbrauch liegt um die 5 Liter
Und last not least, sie ist eine halbe Italienierin, Bayern ist doch fast Italien. :doodl:

Ja Pejo, ich weiß, sie wird in Berlin gebaut, und selbst euer Stoiber hat gewusst, das Berlin nicht in Bayern liegt :ablach

Gruß
Uwe
Zitieren
Hi Uwe, stimmt in allen Punkten was du geschrieben hast, ABER du hast für mich einen wichtigen Punkt vergessen:
Die BMW gibt mir optisch gar nix, im Gegensatz meine Cagivas, insbesondere meine Navigator. Zugegeben ich betrachte Motorräder durch meine
italienische Designer Brille , :-) und das ist gut so. Und noch was: Motorräder haben Antriebsketten, Autos haben Kardanwellen
Gruß Carlo
Zitieren
Hi Carlo,

mit dem Aussehen gebe ich dir Recht, deshalb habe ich ja auch nichts darüber geschrieben. Aber bei mit hat jetzt halt mal die Vernunft gesiegt.

Gruß
Uwe
Zitieren
Hi Uwe,
ein wunderschönes Motorrad die Monster-GS aber nur wenn man mit Blindheit geschlagen ist. 8o
Es ist eine riesen Kiste und gefährlich."Warum" sie vermittelt jedem möchtegern Racer ein super sicheres Gefühl,was aber sehr trügerisch ist .Wenn du als erfahrerer Fahrer alles gut einschätzen kannst ist´s gut. Alle Gs-unfälle die ich kenne waren sehr schwere,weil du kein Gefühl fürs Verderrad hast und desshalb viele ohne es zubemerken viel zu schnell sind.
Als Reisemotorrad ist sie sicher eine der besten.
Aber nicht mit der Navi zu vergleichen,die kann Reisen und Rasen :thumbsup:

Gruß pejo
Zitieren
Ja die 12GS ist natürlich ein tolles Teil,aber für mich vielzu Teuer und selbst die alten 1150er Gs ist noch hoch im Kurs,aber soeine 1150er würde ich nicht wollen,zu Schwer und zu Schwach,also wird weiterhin die Navi gefahren :thumbsup:.
Gruß Jürgen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste