Gran Canyon / Navigator Tanksensor
ein Gehäuse ist kein Problem, da habe ich einen Spengler, der das kann. Aber:

Hat jemand einen defekten Sensor, den er mir überlassen kann ?

Ich möchte den ausgebauten funktionierenden Sensor nicht schlachten.

Michi
Zitieren
Ziemlich ruhig hier.

Hallo Michi,
meinen Sensorfuß kann ich Dir leider nicht zur Verfügung stellen. Habe mir auch zwei Sensoren bestellt, kommen ab erst in 4 Wochen.
Nach anderen Möglichkeiten den Benzinstand anzuzeigen habe ich auch schon gesucht. Bin da aber eher auf Georgios Seite. Und würde mir ungerne noch ein Instrument an den Lenker schrauben. Was für ein Geber kommt dann letztendlich in den Tank. ?

Hey Georgios,
Hast Du nun schon einen Plan ? Gab es schon einen Trockenversuch ?
Zitieren
Hallo Schrapi,

Trockenversuch nur insofern, dass der neue Sensor bei 20 Grad Celsius im Bereich von ein Kilo Ohm liegt. Ich bin weiter noch nicht dazu gekommen, aber ich würde gerne die Kappe aufsägen und den neuen Sensor einsetzen. Ich würde erstmal versuchen, die Kappe wieder zu löten.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
hallo Schrappi,
danke, das mit dem Unterteil hat sich erledigt. Ich habe ein Standardteil in der Pneumatik-Welt gefunden, das aussen M20x1 hat und innen 12mm Durchlass. Als Geber verwende ich ein Teil, das bei Ibäh unter der Artikelbeschreibung
Hebelgeber Tankgeber Universal 6 - 24V Boot für Tankuhr 240-33 Ohm
zu finden ist. Ich habe mit dem Dremel in der Tankeinfüllöffnung unterhalb des Dichtkonuses noch ein wenig Platz geschaffen. Jetzt kriege ich den Geber mit seinem Arm in den Tank. Und sitze und fluche und sitze mit einer kleinen Inspektionskamera und versuche, das Ding dorthin zu bekommen, wo es hin soll. Ich kann ja nur vorne und hinten eine Leine dran machen und dann den Tank drehen und wenden und auf den Kopf stellen, um etwas zu bewegen. Doch ich bin ein geduldiger Mensch und das hilft ungemein. Mit der Minikamera und einem Tischtennisball habe ich in etwa die Raumverhältnisse ermittelt. Und: es SOLLTE passen.  Ich werde berichten.
Michi
Zitieren
(05.03.2021, 17:35)Schmirgelmichi schrieb: ...Doch ich bin ein geduldiger Mensch und das hilft ungemein.

Darum beneide ich Dich. Meine Geduld ist leider nicht sehr ausgeprägt und es kommt vor, daß ich auf dem Weg zum großen 12,5 Kilo Hammer bin und nur meine Frau mich zurückhält oder ich mich irgendwie anders abreagieren kann. Cry
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Herzlichen Glückwunsch, den Geber dort rein zu fummeln ist bestimmt ei riesen Spaß.
Habe keine Ahnung wo Du das dort reinsetzt meine Tankhälften habe ich mir gerade angeschaut da ist doch gar kein Platz.
Naja Du wirst das schon machen.
Bin gespannt ob es funktioniert.
Die M20X14 oder 12 Gewindenippel gibt es ja auch auf der Seite die Georgios hier eingefügt hatte habe ich gesehen.
Zitieren
Hallo, wie ich sehe seit ihr auch noch nicht richtig weiter gekommen. Die Wiedrtandsteile aus den USA sind immer noch nicht angekommen ;-(
ich warte noch drauf.
Gruß
Jens
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Muß mich mal nächste Woche um mein Teil kümmern. War so viel anderes zu tun.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
So, heute ist das Teil aus dem Ami-Land angekommen. Ich werde es einbauen und melde mich dazu.
Gruß
Jens
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Viel Erfolg und fotografiere alles schön. X_095
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Jou, mach ich Danke
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
So, habe den NTC eingelötet und das Teil eingebaut. Wiederstand von 950 Ohm bei Zimmertemperatur. Aber Tanklampe geht nicht an;-(.
Irgendwie passiert nichts.
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Hmm, lange genug gewartet? Das Teil ist etwas träge. Lampe, Stecker und Leitungen sind in Ordnung?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Hallo Jens,

hast Du denn mal probiert, mit welchem Widerstand Du welche Anzeige bekommst? Vor Du den NTC besorgt hast?

Grüße, Gerhard
Zitieren
Möchte mich nicht vordrängen, aber normalerweise bewirkt das Anlegen von 12V eine Erwärmung des NTC, wodurch dessen Widerstand sinkt. Auslösewert für die Lampe sind bei etwa 150 Ohm, wenn ich mich richtig erinnere. Das dauert dann aber einen Moment.

Theoretisch könnte man mit einem 100 Ohm Widerstand den Stecker überbrücken. Dann müsste die Lampe sofort leuchten.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Hallo, Leidensgenossen ;-)
Also, ich meine 12 Volt liegen nicht an dem NTC an, der soll doch nur durchschalten. Also kann er sich nicht durch die Spannung erwärmen.
Das mit den 100 Ohm bzw. KURZSCHLUSS müsste doch klappen, das versuche ich heute noch mal. Hatte gestern wenig Zeit ;-(
Gruß
Jens
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Hallo Jens,

doch, die Erwärmung des NTC ist dem eigentlichen Prinzip geschuldet. Ohne sie geht es nicht. X_091

Ob es nun 12V oder 5V sind, kann ich nicht sagen. Aber es wird der Spannungsabfall gemessen und in Relation gesetzt.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
So, ich komme gerade aus der Garage, weil mich das doch beschäftigt hat.

Wenn ich den NTC direkt in den abgezogenen Stecker stecke, geht die Lampe nach etwa 5 s an. Die gemessene Spannung liegt bei etwa 1,6V (heiß), es fließt also tüchtig Strom und das war zu erwarten.

Mein defekter Tankgeber scheint sich nicht mehr zu erwärmen, weil die Lampe nicht angeht. Ausgebaut und mit dem Fön erwärmt geht der Widerstand aber trotzdem herunter. Offenbar funktioniert nur die die Erhitzung durch die angelegte Spannung nicht mehr.

Wenn es so klappt, wie ich mir das vorstelle und das Anlöten am vorhandenen Anschluß funktioniert, ich die Kappe irgendwie wieder befestigen kann, sollte ich den Geber für 3,50 € reparieren können.

P.S:
Zum Test der Lampe, Stecker und Leitungen würde ich lieber einen Widerstand verwenden und nicht kurzschließen. Vielleicht passiert nichts mit der ECU, aber 0 Ohm sind kein normaler Betriebszustand. Entweder ist der Widerstand hoch ( Lampe aus) oder er ist niedrig (Lampe an).
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Inzwischen habe ich meine Füllstandanzeige ein- und nochmal ausgebaut, weil ich keine Bilder gemacht hatte. Und ja, das bekommt man so in den Tank rein und wieder aus. Eine kleine Kabelkamera ist sehr hilfreich. Der Signalabgriff erfolgt mittels einer M4-Schraube, die  (oben unter dem Zusatzdeckel etwa beim Fertigungsdatumstempel) durch die Tankwand geschraubt wird: innen ist der Signaldraht dran, außen ein Anschlußsteckerchen. Wegen "Kunststofftank" muß noch eine Leitung von der Einschraubseite Richtung Anzeigeinstrument geführt werden. Dazu gibt es im Trag- und Lagerzapfen unten ein M4-Gewinde.

Michi

           
Zitieren
Bin gespannt. Habe heute mal etwas an der Kappe herumgesägt. Mache morgen weiter.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Na, wie schauts mit euren Versuchen?
Ich habe noch mal nachgelesen im Handbuch. Trocken bei Zimmertemperatur soll er Sensor 750 Ohm bis 950 Ohm haben. Torcken? Dann müsste die Lampe doch bei diesem Wiederstandswert angehen, oder?
Irgend etwas stimmt bei unseren Recherchen nicht. X_010
Gruß
Jens
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Hallo Jens,

750 bis 1100 Ohm steht im WHB. Trocken ist etwas irreführend. Ich glaube, nass wäre der Wert genauso hoch, wenn die Flüssigkeit die gleiche Temperatur hat. Müsste ich mal messen.

Nein, die Lampe geht nicht bei diesem Wert an. Wie gesagt, die angelegten 5 Volt bewirken eine Erhitzung des NTC und diese wiederum eine weitere Absenkung des Widerstands. Solange der Sensor in Benzin eintaucht, führt dieses die Wärme von ihm ab und die Temperatur kann nicht nennenswert steigen, weshalb auch der Widerstand konstant und die Lampe aus bleibt.

Wenn du die von mir verlinkten Beiträge weiter oben liest, wird es vielleicht klarer.

Hast du vielleicht die Tanklampe durch eine LED ersetzt? Dann könnte es Probleme geben, weil die LED weniger Strom braucht.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Big Grin 
Hallo Georgios, ja. Jetzt bringst du Licht ins dunkele X_030
Klar, so funktioniert es. Dann bräuchten wir doch nur den Typ des NTCˋs. Bei meinem kann man leider überhaupt nix erkennen was es für einer sein soll ;-(


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Etwas unscharf das Bild. Ist das der Originalsensor? Hast Du eine LED? Hast Du mit dem neuen Sensor lange genug gewartet und ihm Zeit gelassen, die Lampe zu aktivieren? Gibt es Fotos?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Ich habe mir etwas Zeit genommen und die Sache zu Ende gebracht. Der Geber ist repariert und hat den ersten Test bestanden :-). Fotos später.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Tongue 
Hey Georgios, Respekt!!

jetzt schnell den Tank leer fahren und schauen ob die Funzel an geht 
Burn

Was für einen NTC hast du genommen?
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Hallo Jens,

an geht sie. Ich muß nur noch testen, ob sie auch aus geht. Blush

Den hier:

https://cagivisti.de/forum/showthread.ph...1#pid98321


Warum klappt es bei Dir nicht?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
tja, wenn ich das wüsste

hier die Bilder


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Ist das Loch des Gebers unten verdeckt (Bild ist in dem Bereich etwas unscharf)?

Ich bin ja einen ganz anderen Weg gegangen. Wenn ich es morgen schaffe, stelle ich Fotos ein.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Hallo, nein das Loch ist zwar etwas verdeckt aber nicht zu. Der Schrumpfschlauch wird auch nicht 100% Dicht anliegen.
Ja, zeig mal deine Version, bin gespannt.
Gruß
Jens
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Gut, wie schon erwähnt, habe ich nur den NTC getauscht und ansonsten alles so belassen.


Hier am Anfang der defekte Geber und daneben der neue NTC.

   

Der alte NTC im Geber ist mit seinem einen Pol an der Kappe oben festgelötet. Diese Verbindung muß abgelötet werden.

   

Ich habe die Kappe etwa 5mm vom Aluteil entfernt vorsichtig abgesägt.

   

Dann habe ich den anderen Pol des defekten NTC´s vom Anschluß auf der gegenüberliegenden Seite mit einen Seitenschneider getrennt. Das sieht dann so aus.

   

Anschließend biegt man sich den neuen NTC so zurecht, daß er unter die Kappe passt und mit seinem dem Geber zugewandten Pol nicht die Kappe berührt. Dann kann er am stehengelassenen Anschluß festgelötet werden.

           

Dann muß die Kappe wieder festgelötet werden. Das hat trotz der anfänglichen Zweifel gut funktioniert, wobei ich mit der Naht keinen Schönheitspreis bekommen werde. Es war mir wichtig, daß es fest ist. Im Tank eingebaut sieht es keiner. Nach meiner Meinung ist es nicht schlimm, wenn es Lücken in der Verbindung gibt. Das muß an der Stelle nicht 100% dicht sein, würde ich sagen.

   

Dann muß der obere Pol noch umgebogen und angelötet werden.

       

Den Geber habe ich dann probeweise an den abgezogenen Stecker am Motorrad gesteckt ( also der Geber ist außerhalb des Tanks) und die Zündung eingeschaltet. Die Warnlampe ist noch aus, aber nach etwa 5s hat sich der NTC so weit erhitzt (er kann die Wärme nicht an das Benzin abgeben und Luft ist ein schlechter Leiter), daß die Lampe angeht.
Jetzt fehlt nur noch der finale Test eingebaut im Tank, den ich aber jetzt nicht mache. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß es dabei Probleme gibt, sprich die Lampe anbleibt.


Ich verstehe noch nicht, warum es bei Dir nicht geht. Schließe ihn doch mal probeweise außerhalb des Tanks an und schalte die Zündung ein. Dann etwas warten.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
uper   gemacht Gerorios und gut dokumentiert. ich fahre jetzt erst mal den tank wieder leer und wenn die Funzel nicht an geht schraube ich ihn noch mal raus.
kannst du mir die Bestellnr./Daten X_044 für den NTC schicken, oder habe ich da wieder etwas überlesenß
Dann mach ich das bei meiner anderen Navigator so wie du, denn aus Amiland dauert es zu lange und geht vielleicht nicht ;-(
Gruß
Jens
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Meiner ist dieser hier. Hat zuverlässig und schnell geliefert.

NTC von Ebay

Alternativ:

NTC von Conrad


Die gibt es sicher auch bei Reichelt u.a.

Wenn es es bei Dir weiterhin Probleme gibt, kontrolliere doch mal die Lampe. ;-)
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Moin Gemeinde ;-)
ne Georgios, die Lampe leuchtet wenn man die Zündung an macht für ca. 3 Sek. auf und geht dann aus.
Vielleicht habe ich mit der Heißluftpistole den NTC zu sehr erhitzt alsich den Schrumpfschlauch drauf gemacht habe ? Ich schau mir das über Ostern noch mal genau an.
Gruß
Jens
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Hallo zusammen, habe mir gestern einen 1k NTC geholt und bei meiner zweiten Navigator das Teil eingelötet, bei Zimmertemperatur ist der Wiederstand 1,4k Ohm, Wiedrstand sinkt mit zunehmender Temperatur.
Aber die Lampe geht leider nicht an wenn der Tankpegel sinkt ;-(
Gruß
Jens
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Vielleicht war doch noch zuviel im Tank.

Tip:

Teil wieder ausbauen, aber am Stecker angeschlossen lassen. Zündung einschalten, 10 s warten und dann müsste die Lampe leuchten.

Nochmal die Frage, ob Du eine LED anstelle der normalen Glühlampe hast?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Guten Morgen, nein habe ich nicht. Müsste die normale Funzel drin sein. Habe mir ja zwei von den NTCs gekauft. Wenn ich an den ausgebauten 5 Volt anlege verändert sich danach der Wiederstande nicht, bleibt bei 1400 Ohm? Haben die mir vielleicht den falschen gegebn?

so sieht der aus!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Guten Morgen, wenn sich der Widerstand nicht ändert, funktioniert dieser NTC nicht. Der sieht etwas anders aus, als der, den ich habe.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Hallo,

mach ihn doch mal warm!

Grüße, Gerhard
Zitieren
 
Moin und schöne Ostern noch,
wie ich sehe seit Ihr ja alle noch am Kämpfen, genau wie ich.
Hatte zwischenzeitlich auch meine beiden Sensoren bekommen, leider habe ich sie in kürzester Zeit zerstört.
Dachte mir ich halte sie mal direkt an eine Batterie um zu schauen ob sie sich erwärmen sind innerhalb von Sekunden durchgebrannt.
An der Polung hat es nicht gelegen, habe beide varianten ausprobiert.
Und 12 Volt sollten sie laut Beschreibung auch vertragen. 
So warte jetzt auf die nächsten beiden.

Deine Lötversuche Georgios sehen recht interessant aus aber das hatte ich mir schon gedacht das es schwierig wird.
Hauptsache es hält. Ob dein Sensor funktioniert bekommst Du raus indem Du ihn einfach in Benzin eintauchst im angeklemmten Zustand, habe ich mit meinem auch gemacht wobei ich es auf fast 40 °C erwärmt hatte um zu sehen ob er auch wirklich in warmen Benzin funktioniert.

Was Schmirgelmichi da baut ist auch nicht von schlechten Eltern. Warte noch auf eine fertig Meldung.

NaviJens möchte ich noch folgendes auf den Weg mitgeben. 
Habe mehrfach die Sensorenkabel gebrückt ohne Schaden zu machen. Dann ging die Kontrolllampe immer sofort an.

Grüße in die Runde.
Zitieren
(05.04.2021, 18:11)gerhardmillegt schrieb: Hallo,

mach ihn doch mal warm!

Grüße, Gerhard
Hat er doch schon. Widerstand sinkt.


(05.04.2021, 22:06)schrapi2004 schrieb: Hatte zwischenzeitlich auch meine beiden Sensoren bekommen, leider habe ich sie in kürzester Zeit zerstört.
Dachte mir ich halte sie mal direkt an eine Batterie um zu schauen ob sie sich erwärmen sind innerhalb von Sekunden durchgebrannt.
An der Polung hat es nicht gelegen, habe beide varianten ausprobiert.
Und 12 Volt sollten sie laut Beschreibung auch vertragen. 
Bei mir liegen nur 5 V an. Das ist bei den anderen Sensoren auch so. Ich würde sie nicht an 12 V legen, egal, was da steht.


Deine Lötversuche Georgios sehen recht interessant aus aber das hatte ich mir schon gedacht das es schwierig wird.
Hauptsache es hält. Ob dein Sensor funktioniert bekommst Du raus indem Du ihn einfach in Benzin eintauchst im angeklemmten Zustand,
Ich weiß, mache ich noch. Aber es würde mich wundern, wenn es nicht funktioniert. Es ist jedenfalls schon mal gut, daß er die Lampe im trockenen Zustand einschaltet.

NaviJens möchte ich noch folgendes auf den Weg mitgeben. 
Habe mehrfach die Sensorenkabel gebrückt ohne Schaden zu machen. Dann ging die Kontrolllampe immer sofort an.
Gut, daß Du Dich getraut hast. Jetzt wissen wir, daß man weiter hinunter gehen kann als 100 Ohm.


Ich hoffe, Du bekommst es auch hin, daß Dein Geber wieder funktioniert.
.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Hallo,

damit das elektronisch nicht komplett entgleitet: Die meisten NTCs werden mit Vorwiderstand betrieben! Verlustleistung ist im 0,5 W-Bereich (!). Ohne alles gelesen zu haben, scheint mir, hier wird viel probiert, ohne zu wissen, was das überhaupt ist.

Grüße, Gerhard
Zitieren
Hallo Gerhard,

Danke für deinen Hinweis. Das mit dem Vorwiderstand wusste ich nicht. Aber da am Stecker sowieso keine 12 Volt anliegen, weiß ich nicht, ob das einen Unterschied macht. Trotzdem gut, es zu wissen.

Wie würdest du da herangehen?

Nebenbei, die Kontrolllampe wirkt meiner Meinung nach wie ein Vorwiderstand. Sobald sie leuchtet, wird auch der Strom durch den NTC begrenzt.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Leider muss ich Gerhard recht geben und schließe mich mit ein.
Das habe ich am 12.2. beigetragen, und deshalb gedacht 12 V wären OK.
Bei eingeschalteter Zündung wird der Sensor vom Instrument mit Strom versorgt 11,8 V
Aber auch das von mir irrtümlich angenommene Massekabel mit einer Spannung von 0,026V welches aus dem Steuergerät kommt.
Dieser Wert ändert sich während man die Zündung einschaltet und die Kontrollleuchten in der Armatur leuchten auf 0,036V
In dieser Phase zieht ein Relais im Steuergerät.
Bei ausgeschalteter Zündung schaltet das Kabel auf Masse durch.
Keine Ahnung wo das noch hin führt.
Zitieren
Ich verstehe die Vorgehensweise nicht. Man braucht doch nur am Stecker bei eingeschalteter Zündung die Spannung zu messen um zu erkennen, daß da keine 12 V anliegen. Und das Prinzip der ganzem Geschichte ist doch auf den von mir verlinkten Texten und Videos gut verständlich.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Da ich keine unfertigen Sachen mag, bin ich heute nochmal in der Garage verschwunden.

Also noch einmal den Geber außerhalb des Tanks angeschlossen, Zündung ein, ---------> die Lampe leuchtet kurz, wie sie das immer tut (Test) und dann geht sie aus. Der NTC im Geber erhitzt sich langsam und schaltet die Lampe ein. Zustand Benzinstand auf Reserve.
Soweit alles in Ordnung, hatten wir ja vorher schon.

Jetzt den Geber in eine Flasche mit 0,5 L "Wasser entmineralisiert". Dauert einen Augenblick bis der NTC heruntergekühlt ist, vielleicht 10 s, dann geht die Lampe wieder aus. Zustand Tank wieder aufgefüllt. Perfekt. X_083

Warum aqua dest. und kein Benzin? Ich hatte gerade nichts und wollte nicht Panschen. Beide, sowohl Benzin als auch destilliertes Wasser, haben aufgrund fehlender Ionen praktisch keine Leitfähigkeit und können somit keinen Kurzschluß verursachen.
Und es geht hier ja nur um das Wegleiten der Wärme vom NTC, das können beide Flüssigkeiten.

Nur eine Sache muß ich berichtigen. Die Spannung am Stecker lag nicht bei 5, sondern bei über 11 V. Der Abfall der Spannung erfolgt mit dem NTC offenbar so schnell, daß ich das letzte Mal bei der Messung zu langsam war.

Also insgesamt für ein paar Cent reparierbar. Natürlich hat man immer noch den von Ducwolobo anfangs geäußerten Hinweis mit dem Feuerstuhl im Hinterkopf, aber ich hoffe mal, daß Gerhard Recht hat und da ich auch die Kappe weiterverwende, müsste das doch gut sein.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
Hallo Georgios, ich werde jetzt noch mal genau denNTC bestellen den du verwendet hast und das ganze noch malzusammen löten, muß doch dann klappen ;-) Vielen Dankfür die ganzen Infos an alle beteiligten, ich ja ein spannendes Thema
Gruß
Jens
Allzeit gute unfallfreie Fahrt  Biggrin
Zitieren
Hallo Jens, hast Du inzwischen mal ausprobiert was passiert wen Du die Anschlusskabel Brückst?
Lampe an oder nicht um auszuschließen das nicht doch irgend was anderes nicht funktioniert.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste